Auswertung soll demnächst beginnen

Nach wie vor gibt es zum Absturz eines Airbus der deutschen Fluggesellschaft Germanwings über Südfrankreich keine Hinweise auf die Absturzursache. Fix scheint derzeit nur, dass keiner der 150 Menschen an Bord überlebt hat. Einsatzkräfte konnten bereits zur Absturzstelle in den französischen Alpen vordringen, einer der Flugschreiber wurde lokalisiert, wie der französische Innenminister Bernard Cazeneuve sagte. Mit der Auswertung der Blackbox solle demnächst begonnen werden. Diese soll rasch Aufschluss über die Unglücksursache geben. Die Bergung wird indes durch das schlechte Wetter und erwarteten Schneefall erschwert.

Lesen Sie mehr …