Der höchste Turm Europas

Größenwahn oder visionäre Architektur? Gemeinsam mit einem Steinbruchunternehmer will ein Schweizer Finanzinvestor in dem 1.000-Seelen-Dorf, in dem beide aufgewachsen sind, einen Hotelturm errichten, der genauso hoch ist wie das Empire State Building. Das gläserne 381-Meter-Gebäude wäre das höchste Europas. Knapp 50 Millionen Euro wurden bereits investiert, die Pläne des US-Stararchitekten und Pritzker-Preisträgers Thom Mayne liegen vor. Nur die streitbaren Dorfbewohner könnten das Projekt in einer Abstimmung noch zu Fall bringen.

Lesen Sie mehr …