Bilanzen müssen offengelegt werden

In der Diamantenbranche glänzt derzeit trotz steigender Nachfrage nicht alles. Im Vorjahr sanken die Preise, vor knapp einem halben Jahr zog sich einer der wichtigsten Kreditgeber zurück, weshalb immer mehr Händler und Schleifer mit Finanzproblemen kämpfen. Nun führte der weltweit größte Diamantenproduzent De Beers neue Regeln für seine Händler und Schleifer, die Sightholders, ein. Künftig müssen diese etwa jährlich ihre Bilanzen offenlegen. Das könnte für einige Turbulenzen in der Branche sorgen.

Lesen Sie mehr …