Lawinenabgang in Tirol - Snowboarder erlag Verletzungen

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Nach einem Lawinenabgang in Kappl im Tiroler Bezirk Landeck ist ein 33-jähriger Deutscher laut Polizei gestern in der Innsbrucker Klinik seinen Verletzungen erlegen. Der Urlauber war am Freitag unter eine Lawine geraten und nach der Bergung mit schwersten Verletzungen in die Klinik geflogen worden. Sein 44-jähriger Begleiter hatte nur noch tot geborgen werden können.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at