Neuer Algorithmus

Vor acht Wochen hat Google den Schritt angekündigt, am Dienstag ist es so weit: Die Suchmaschine ändert ihren streng geheimen Algorithmus auf mobilen Geräten. Wer also mit seinem Smartphone oder Tablet nach Inhalten sucht, bekommt andere Ergebnisse als am Desktop. Die „Mobil-Freundlichkeit“ einer Website wird Rankingkriterium. Einige Firmen und Organisation zittern vor diesem Schritt - vielleicht nicht ganz zufällig auch einige, die mit Google im Clinch liegen. Auch sonst macht der US-IT-Riese den Schritt nicht nur aus Kundenfreundlichkeit.

Lesen Sie mehr …