Themenüberblick

„Anschluss“ für „null und nichtig“ erklärt

Am Montag feiert Österreich mit einem großen Staatsakt den 70. Geburtstag der Zweiten Republik. Am 27. April 1945, drei Tage vor dem Suizid Adolf Hitlers und knapp zwei Wochen vor der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht, veröffentlichte die provisorische Staatsregierung unter der Führung von Karl Renner im bereits befreiten Wien die Unabhängigkeitserklärung. Die von SPÖ, ÖVP und KPÖ getragene Proklamation erklärte die Republik Österreich für „wiederhergestellt“ und den „Anschluss“ an das Deutsche Reich für „null und nichtig“. Obwohl damals in anderen Teilen Österreichs noch Kampfhandlungen stattfanden, war das Ende der „Ostmark“ damit besiegelt.

Lesen Sie mehr …