„Schlüsselentscheidung“ in Prag

Das Thema grenznahe Atomkraftwerke hat bereits mehrfach für Verstimmungen zwischen Tschechien und Österreich gesorgt. Nun will Prag laut Ministerpräsident Bohuslav Sobotka vier neue Reaktoren bauen. Sie sollen an den Standorten Dukovany und Temelin - an beiden gab es mehrfach Störfälle - entstehen. Hintergrund ist der Beschluss einer neuen Energiestrategie, die den Anteil von Atomstrom am Gesamtenergiemix auf mehr als 50 Prozent steigern soll. Proteste gegen die „Schlüsselentscheidung“ Reaktorausbau dürften nicht lange auf sich warten lassen.

Lesen Sie mehr …