Keine aufschiebende Wirkung

Gegner laufen seit über 20 Jahren gegen das Projekt Sturm, Baugenehmigungen wurden erteilt und wieder aufgehoben, nun gibt es grünes Licht für den Semmering-Basistunnel. Mit einer Entscheidung pro Tunnel des Bundesverwaltungsgerichts (BVwG), die am Dienstag publik wurde, liegen alle Genehmigungen vor. Der über 27,3 Kilometer lange, zweiröhrige Tunnel zwischen Gloggnitz (Niederösterreich) und Mürzzuschlag (Steiermark) soll die Reisezeit zwischen Wien und Graz ab 2025 um 40 Minuten verkürzen. Die ÖBB begrüßten die „klare Entscheidung“ des BVwG. Beschwerden vor dem Höchstgericht sind noch möglich, aber die Bagger rollen trotzdem.

Lesen Sie mehr …