Themenüberblick

Kritik an Europas Freihandelspolitik

Während die TTIP-Debatte nicht verstummen will, gerät Europas Freihandelspolitik auch an anderer Front in die Kritik: Als wichtigster Handelspartner Afrikas behindere die EU mit ihrer Freihandelspolitik Wachstum und Entwicklung auf dem Kontinent, meinen Experten im Gespräch mit ORF.at. Noch bevor afrikanische Länder untereinander Handelszonen schaffen können, werde dieser Prozess von der EU überfahren. Dennoch gibt es einen Lichtblick: Bis 2017 soll die erste überregionale innerafrikanische Freihandelszone stehen.

Lesen Sie mehr …