Themenüberblick

Experte: Regierungsbeteiligung wichtig

Die dramatischen Zugewinne der FPÖ haben am Sonntag vor allem in der Steiermark, aber auch im Burgenland ein Politbeben ausgelöst. Dennoch könnte alles beim Alten bleiben - also beide Länder weiter von SPÖ und ÖVP gemeinsam regiert werden. Auch mit Blick auf die beiden noch anstehenden Landtagswahlen in Oberösterreich und Wien sieht der Politologe Peter Filzmaier daher vor allem ein Ziel, das die FPÖ jetzt anstreben müsse: nach einem Wahlerfolg zumindest in einem Land auch einen „Verhandlungserfolg“ zu erzielen, sprich: in die Regierung einzuziehen. Genau das forderte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Montag.

Lesen Sie mehr …