Themenüberblick

Einmal Häuptling, immer Häuptling

Der französische Schauspieler Pierre Brice ist tot. Er starb am Samstag in einem Pariser Spital im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Für Generationen prägte er mit seiner Darstellung des „Winnetou“ in den deutschen Karl-May-Filmen deren Bild davon, wie ein Held zu sein hat: entschlossen, schweigsam, edel - und inwendig zartfühlend. Dass der Apachenhäuptling zu Brices Lebensrolle wurde, war eigentlich ein Missgeschick: Zeitlebens klang Reue darüber bei ihm durch, dass er sich nicht im französischen Kino als Charakterdarsteller hatte beweisen können. Aus der „Zweckgemeinschaft“ von Winnetou und Brice wurde über die Jahre aber doch eine innige Bindung.

Lesen Sie mehr …