Neue Zugpferde dringend gesucht

Die österreichische Wirtschaft ist im Windschatten des Zugpferdes Deutschland lange gut gefahren. Nun falle Österreich allerdings gegenüber dem Nachbarn und wichtigsten Handelspartner immer weiter zurück, warnte die Oesterreichische Nationalbank (OeNB), die derzeit an einer Gegenstrategie tüftelt. Österreich müsse als Industriestandort erhalten bleiben, sagte OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny. Mit Osteuropa hat man sich etwas verkalkuliert, die Industrie befindet sich im Umbruch. Für einzelne schwächelnde Sektoren brauche es dringend Ersatz, so Nowotny - aber dieser ist rar.

Lesen Sie mehr …