Themenüberblick

Geräte könnten deutlich teurer werden

Die heimischen Mobilfunker haben sich in den Chor der immer zahlreicher werdenden Gegner der jüngst vorgelegten Urheberrechtsnovelle eingereiht: Sie warnen vor einer neuen „Handysteuer“ durch die darin vorgesehene Festplattenabgabe. Handys und Tablets würden dadurch, je nach Berechnung, um bis zu 115 Euro teurer werden. Den Mehrpreis hätten die Kunden zu tragen, die im Gegenzug lieber im Ausland einkaufen würden - und damit die heimische Wirtschaft schwächen, argumentieren die Mobilfunker. Die Verwertungsgesellschaften sehen darin Panikmache.

Lesen Sie mehr …