Themenüberblick

Kanzler nicht zufrieden

SPÖ-Chef Kanzler Werner Faymann ist mit dem Verlust des Landeshauptmann-Sessels in der Steiermark alles andere als zufrieden. Der Erste bei der Wahl solle auch den Landeshautpmann stellen, so Faymann am Donnerstag im Ö1-Morgenjournal. Er sieht einen „schlechten Stil“ der ÖVP. Vizekanzler ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner ist hingegen mehr als zufrieden. Er findet es positiv, dass sich die ÖVP in den Verhandlungen durchgesezt hat. Von einer Verstimmung in der Koalition wollten die beiden Regierungsspitzen nichts wissen. Unterdessen stellen viele weiter die Frage: Wer zog die Fäden bei dem ÖVP-Coup in der Steiermark?

Lesen Sie mehr …