Themenüberblick

Mit 100 km/h in die Menge gerast

Ein Mann ist mit einem Geländewagen Samstagmittag durch die Grazer Innenstadt gerast und hat dabei mehrere Menschen erfasst. Es gibt drei Tote und 34 Verletzte, wie Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) in einer ersten Pressekonferenz mitteilte. Augenzeugen berichteten, dass der Amokfahrer mit mindestens 100 km/h durch die Menschenmenge gerast sei. Der Täter, ein 26-jähriger Österreicher, wurde festgenommen - die Polizei schließt einen terroristischen Hintergrund aus.

Lesen Sie mehr …