Neues Bündnis fordert Unterstützung

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) formiert sich in Syrien mit dem Zusammenschluss mehrerer einflussreicher Stammesführer offenbar ein neues Bündnis. Einem Medienbericht zufolge lotet dieses bereits die Möglichkeit einer vom Westen und arabischen Ländern unterstützten Mobilmachung gegen die Dschihadisten aus. Die Rede ist von Geheimtreffen mit den für Syrien zuständigen UNO- und US-Sonderbeauftragen Staffan de Mistura und John Allen. Erklärtes Ziel sind eine schlagkräftige Koalition gegen den IS, aber auch Friedensgespräche mit dem syrischen Langzeitmachthaber Baschar al-Assad.

Lesen Sie mehr …