Themenüberblick

Hilfspaket unter „strengen Bedingungen“

Der Weg für ein drittes Hilfspaket für Griechenland ist frei. Nach fast 17 Stunden Verhandlungen beim Euro-Sondergipfel verkündete EU-Ratschef Donald Tusk Montagfrüh die Einigung. Details sind noch nicht bekannt. Aber es werde „strenge Bedingungen“ geben, so Tusk. Griechenlands Premier Alexis Tsipras leistete bis zuletzt Widerstand vor allem gegen einen von Deutschland geforderten Fonds, in den automatisch Geld aus dem Verkauf von griechischem Staatseigentum fließen soll - um damit Schulden zu tilgen.

Lesen Sie mehr …