Jeffreys Bay Open abgesagt

Beim Finale eines Wettkampfs der World Surf League (WSL) in Südafrika ist am Sonntag der dreifache Weltmeister Mick Fanning vor laufenden Kameras von einem Hai angegriffen worden. Der Australier, der das Tier abwehren konnte, blieb unverletzt. Laut Medienberichten handelte es sich um den ersten derartigen Zwischenfall während eines Profibewerbs in der WSL-Geschichte. Der Veranstalter zeigte sich „unglaublich dankbar“, dass niemand verletzt wurde - der Wettkampf in Jeffreys Bay wurde abgesagt.

Lesen Sie mehr …