Erdogan kündigt weitere Aktionen an

Türkische Kampfjets haben am Freitag Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien angegriffen. Bei den Bombardements in der Früh seien zwei Hauptquartiere und ein Sammelpunkt der Extremisten getroffen worden, sagte Regierungschef Ahmet Davutoglu. Auch ein Militärflughafen auf türkischem Boden soll für die USA geöffnet worden sein. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte einen längeren Kampf gegen die IS-Miliz an.

Lesen Sie mehr …