Grenzprobleme als Ursache für Ausstieg?

Die OMV steigt gemeinsam mit ihrem US-Partner Marathon Oil aus dem umstrittenen Bohrprojekt vor der kroatischen Küste aus. Das Unternehmen begründete den Ausstieg mit dem niedrigen Ölpreis. Kroatische Medien hingegen spekulierten über ungelöste Grenzprobleme mit Montenegro und Slowenien. Umweltschützer hatten ebenfalls heftigen Widerstand gegen die Bohrungen geleistet. Sie zeigten sich nun erfreut, sehen in dem OMV-Schritt aber nur eine „Verschnaufpause“.

Lesen Sie mehr …