Themenüberblick

Gräben zwischen Afghanistan und Pakistan

Nun bedarf es keines Beweises mehr, dass die Nachricht vom Tod des Taliban-Anführers Mullah Omar bewusst lanciert war: Die geplanten Friedensgespräche zwischen Taliban und afghanischer Regierung wurden vorerst abgesagt, und innerhalb von 24 Stunden hat sich zwischen den afghanischen und pakistanischen Taliban ein tiefer Graben aufgetan. Während die eine Seite einen Sohn Omars zum neuen Anführer küren will, preschte die andere Seite mit der „einstimmigen“ Wahl von Omars bisherigem Vize zum neuen Anführer vor. Der Gewinner steht jetzt schon fest: die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat.

Lesen Sie mehr …