Themenüberblick

Voll besetzte Fußballstadien

Früher als Nerds in dunklen Lagerhallen belächelt, werden Gamer heute von Millionen bejubelt. E-Sports-Wettkämpfe füllen ganze Stadien, Tausende Zuseher jubeln den Weltbesten von den Rängen zu. Onlineübertragungen hochkarätiger Partien werden international von einem Millionenpublikum verfolgt. Anfang August fand in Seattle mit „The International“ das wohl prestigeträchtigste Turnier des Jahres statt. Noch nie gab es bei einem Computerspielbewerb ein derart hohes Preisgeld: 18 Millionen US-Dollar (16,5 Mio. Euro) - mehr, als die Tenniselite in Wimbledon bekommt.

Lesen Sie mehr …