Themenüberblick

Gegen „japanische Imperialisten“

Nordkorea führt zum 70. Jahrestag der Befreiung der Koreaner von japanischer Kolonialherrschaft eine eigene Zeitzone ein. Nächste Woche würden alle Uhren um eine halbe Stunde zurückgestellt, erklärten die staatlichen Medien am Freitag. Begründet wurde der Schritt damit, dass die „boshaften japanischen Imperialisten“ unverzeihliche Verbrechen verübt hätten, etwa „Korea sogar seine Standardzeit zu nehmen“. Damit hinkt Nordkorea seinem Nachbarn Südkorea demnächst 30 Minuten hinterher.

Lesen Sie mehr …