Themenüberblick

„Psychologische Kriegführung“ flammt auf

Der „Beschallungskrieg“ mit riesigen Lautsprechern an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea ist eskaliert. Nordkorea beschoss laut südkoreanischen Medien die Lautsprecheranlagen auf der südkoreanischen Seite. Zuvor war es offenbar bereits zu einem Schusswechsel mit Artillerie gekommen. Erst vor kurzer Zeit waren die Lautsprecheranlagen nach elf Jahren Pause wieder in Betrieb genommen worden. Die Beschallung über die Grenze mit Slogans und Propaganda gilt als „psychologische Kriegsführung“. Unterdessen haben die USA und Südkorea mit ihrem gemeinsamen Manöver begonnen.

Lesen Sie mehr …