Diplomatische Querelen

Der Streit mit Frankreich über den ungarischen Grenzzaun, der Flüchtlinge vor dem Übertritt aus Serbien hindern soll, ist eskaliert. Ungarn hat einen Vertreter der französischen Botschaft einbestellt. Zuvor hatte der französische Außenminister, Laurent Fabius, gefordert, den Grenzzaun wieder abzubauen. Der Zaun missachte „die gemeinsamen europäischen Werte“. Fabius warf Ungarn eine „skandalöse“ Haltung vor. Ungarn hatte am Samstagabend die Fertigstellung des 175 Kilometer langen Zauns bekanntgegeben. Unterdessen liefen in Österreich verstärkte Grenzkontrollen in der Ostregion an und sorgten bereits für erste Staus.

Lesen Sie mehr …