Themenüberblick

Turbulente Ankunft am Westbahnhof

Nachdem Ungarn am Montag Tausenden Flüchtlingen die Weiterreise von Budapest Richtung Österreich und Deutschland gestattet hat, sind am Abend die ersten Züge in Wien angekommen. Trotz großen Aufgebots der Einsatzkräfte verlief die Ankunft turbulent. Kontrollen gab es vorerst praktisch keine, und auch die genaue Zahl der Ankommenden war zunächst unklar. Polizeisprecher Roman Hahslinger sprach von „Hunderten“ Flüchtlingen auf dem Wiener Westbahnhof. Wie viele davon tatsächlich in Österreich bleiben wollen, ist jedoch unklar.

Lesen Sie mehr …