Auf dem Weg zum Filmstudio

Netflix steht vor einer fundamentalen Neuausrichtung. Das Management des Videostreamingdienstes will künftig mehr Geld in die Eigenproduktion von Kinofilmen stecken, die zeitgleich online und in den Lichtbildtheatern Premiere feiern sollen. Im Gegenzug werden die Mittel für die Ausstrahlung von Filmhits anderer Studios zurückgefahren. Erste Konsequenz: In den USA werden Netflix-Kunden ab September auf Blockbuster wie „Die Tribute von Panem - Catching Fire“ verzichten müssen. Die Repositionierung ist nicht ohne Risiko - schließlich scharrt mit Apple ein Konkurrent mit einer ganz ähnlichen Taktik in den Startlöchern.

Lesen Sie mehr …