Themenüberblick

Passagiere saßen stundenlang fest

Fünf Züge der zwischen London und Paris verkehrenden Eurostar-Linie mussten in der Nacht auf Mittwoch angehalten werden oder zu ihren Ausgangsbahnhöfen zurückkehren. Grund dafür waren Versuche von Flüchtlingen, auf die Züge zu gelangen. Die Behörden sprachen von „Eindringlingen“, die auf den Gleisen auf dem Bahnhof im französischen Calais gesichtet worden seien. Die Züge hätten warten müssen, bis die Menschen von den Gleisen entfernt worden seien, teilte Eurostar mit. Passagiere saßen stundenlang fest.

Lesen Sie mehr …