Der Marsch der Hoffnung

In Ungarn haben sich Hunderte Flüchtlinge auf den Weg gemacht, um zu Fuß Österreich zu erreichen. Andere wurden in Flüchtlingslager gebracht. Währenddessen beraten in Luxemburg die EU-Außenminister über die Flüchtlingssituation, und sie sind sich uneins. In der ZIB2 Liveschaltungen zu den Brennpunkten sowie zu dem in Ungarn geborenen Moderator und Experten Paul Lendvai nach Budapest.

Die meisten wollen bleiben

Die Mehrzahl der syrischen Flüchtlinge will gar nicht in den Westen, sondern in ihrer Region bleiben. Viele Einzelpersonen im Libanon helfen – eine Reportage.

Euro-Gruppen-Chef Dijsselbloem im Interview

Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem ist derzeit in Alpbach – in der ZIB2 ein ausführliches Interview.

ZIB2 Lou Lorenz-Dittlbacher, 22.10 Uhr, ORF2

Mail an die ZIB2

Textfassung: Zeit im Bild