Klug für legale Einreise nach Europa

Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) hat angekündigt, dass das österreichische Bundesheer für einen militärischen Einsatz in Syrien „zur Verfügung“ stehe. Der aktuelle Zuzug von Flüchtlingen könne nur durch Stabilität und Sicherheit in den Krisenregionen gestoppt werden. Dafür müsse die EU sorgen. Skeptisch zeigte sich Klug gegenüber einer stärkeren Sicherung der EU-Außengrenzen: „Menschen, die vor Terror, Krieg und Tod flüchten, lassen sich auch durch einen Stacheldraht nicht aufhalten.“ Vielmehr brauche es ein System, durch das Menschen legal nach Europa einreisen könnten.

Lesen Sie mehr …