Themenüberblick

„Unfaire“ Vorwürfe gegen Europa

Nach der Rede von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist neue Bewegung in die politische Bewältigung der Flüchtlingskrise gekommen. Dennoch wirkt Europa in seiner Zerstrittenheit weiter hilflos. Der Leiter des Migration Policy Institute Europe, Demetrios Papademetriou, stellt aber klar: Das sei eine Krise, die überfordern müsse. Der Vorwurf, Europa sei nicht offen für Immigration, sei „total unfair“. Papademetriou warnt zugleich davor, die Flüchtlingskrise mit gezielter Zuwanderung, die Europa ebenfalls brauche, zu verbinden.

Lesen Sie mehr …