UNO erwartet weitere Zunahme

Das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF hat erneut an die europäischen Länder appelliert, sich auf einen noch größeren Andrang von Schutzsuchenden einzustellen. Millionen weitere Syrer könnten noch Flüchtlinge werden und nach Europa kommen, so der Nahost-Direktor der UNICEF, Peter Salama. Die Lage auf der sogenannten Westbalkan-Route von Griechenland über Mazedonien, Serbien und Ungarn über Österreich nach Deutschland wird unterdessen immer angespannter. Mehrere tausend Menschen sind unter zum Teil widrigen Bedingungen unterwegs. Unterdessen sorgt ein Video über Essensverteilung im ungarischen Lager Rözke für Aufregung.

Lesen Sie mehr …