Themenüberblick

Grenze zu Serbien geschlossen

Die letzte Lücke im Grenzzaun zu Serbien ist am Montag geschlossen worden. Seit Mitternacht sind nun verschärfte Bestimmungen für Flüchtlinge in Ungarn in Kraft. „Wir beginnen eine neue Ära. Wir werden den Fluss illegaler Einwanderer über unsere grüne Grenze stoppen,“ so der ungarische Regierungssprecher Zoltan Kovacs. Ab sofort gilt illegaler Grenzübertritt als Straftat, die mit bis zu drei Jahren Haft geahndet werden kann. Am Dienstag wurden bereits die ersten Flüchtlinge verhaftet. Am geschlossenen Grenzübergang Röszke versammelten sich unterdessen mehrere tausend Menschen, die nun die Weiterreise verlangen.

Lesen Sie mehr …