Themenüberblick

Hilfsbereitschaft „nicht überstrapazieren“

Österreich führt ab Mitternacht wieder Grenzkontrollen ein, wie das Innenministerium Dienstagnachmittag bekanntgab. „Schwerpunkte“ wird es vor allem zu den Nachbarn Italien, Slowenien, Ungarn und Slowakei geben, wie das Ministerium in einem Brief an die EU-Kommission mitteilte. Die Hilfsbereitschaft Österreichs dürfe nicht überstrapaziert werden, so die Begründung. Die deutschen Grenzkontrollen zeigen bereits Wirkung. Unterdessen ist man in Österreich weiter auf Quartierssuche. Der von der Regierung eingesetzte Flüchtlingskoordinator Christian Konrad gibt sich zuversichtlich.

Lesen Sie mehr …