Solidaritätsmarsch für Flüchtlinge

„Forever Bicycle“ heißt Ai Weiweis haushohe Installation aus über 1.000 Fahrradrahmen, die derzeit mitten in London für Aufsehen sorgt. Sie ist Teil der Retrospektive, die die Royal Academy of Arts dem chinesischen Dissidenten widmet. Von China aus hat der Künstler an der Konzeption der Schau mitgearbeitet, gerade rechtzeitig zur Eröffnung durfte er nun vor Kurzem erstmals seit Jahren ausreisen. „Meine Kunst ist von meinem sogenannten Aktivismus nicht zu trennen“, sagte Ai vor der Eröffnung - und machte sich gemeinsam mit dem Künstler Anish Kapoor auf einen Solidaritätsmarsch durch die Stadt.

Lesen Sie mehr …