Themenüberblick

Zwei Aufgabengebiete

Insgesamt sind wegen der anhaltenden Flüchtlingskrise derzeit 1.600 Bundesheersoldaten im Einsatz. Sie haben vor allem zwei Aufgaben: Sie kontrollieren gemeinsam mit der Polizei an den Grenzen - nun wegen der geänderten Flüchtlingsrouten vor allem in Süden Österreichs - Fahrzeuge und sind zur humanitären Hilfe für die Schutzsuchenden eingeteilt. Die Zahl der nach Österreich gelangenden Flüchtlinge ging unterdessen stark zurück. Nachbarländer wie Ungarn, Kroatien und Slowenien erschweren ihnen teils erheblich die Durchreise.

Lesen Sie mehr …