Begehung der Kunst im Bau

Seit dem Kult um die Roland-Rainer-Sessel und die Großkleiderständer auf internationalen Auktionen ist das Mobiliar der Wiener Stadthalle so etwas wie ein Markenzeichen österreichischer Designkultur. Im Rahmen der nun laufenden Vienna Design Week öffnet die Stadthalle ihre Kunstschreine, die man in den letzten Jahren in liebevoller Kleinarbeit wiederhergestellt hat. So gibt es einen Pausenraum in der Halle zu entdecken, der einen seltenen Großteppich von Herbert Böckl mit dem Urmobiliar der Halle kombiniert. Auch sonst kann ein Rundgang in der Halle eine kunsthistorische Begehung von Kunst im und am Bau werden.

Lesen Sie mehr …