Einstellung von Sonderzügen „fix“?

Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) hat am Samstagabend vor einer unmittelbar drohenden Eskalation der ohnehin angespannten Flüchtlingssituation gewarnt. Die Lage an der Grenze nach Deutschland sei bereits jetzt „nicht zu verantworten“, wie Schaden angesichts Hunderter an der Grenze auf die Einreise nach Deutschland wartender Flüchtlinge sagte. „Fix“ sei laut Schaden auch, dass ab Montag keine Sonderzüge mehr nach Deutschland fahren - das deutsche Innenministerium wollte diese Information am Sonntag aber nicht bestätigen.

Lesen Sie mehr …