Themenüberblick

Die Ära nach den Fünfjahresplänen

Im Rahmen der Ausstellung „Nadezhda - Prinzip Hoffnung“ des österreichischen Kulturforums in Moskau in Kooperation mit der Kunsthalle Wien werden unter anderem Fotoporträts von russischen Industriestädten gezeigt. Die Ausstellung ist noch bis Ende Oktober in Moskau zu sehen.

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Nikita Shokov

Die Autofabrik GAZ in Nischni Nowgorod, Foto von Nikita Schokow

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Nikita Shokov

Eine weitere Aufnahme aus den GAZ-Werken

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Nikita Shokov

Am Rande der GAZ-Zentrale

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Yuri Palmin

Kombinat in Magnitogorsk, Foto von Juri Palmin

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Yuri Palmin

Worauf die Sowjetunion stolz war, Magnitogorsk

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Yuri Palmin

Magnitogorsk, Foto von Juri Palmin

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Iwan Baan

Blick auf Jekaterinburg von Iwan Baan

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Iwan Baan

Sowjetisches Propagandadenkmal in Jekaterinburg

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Iwan Baan

Ein Küsschen aus Jekaterinburg

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Iwan Baan

Jekaterinburg von oben

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/Igor Mukhin

Ältere Menschen in Ischewsk halten fest am Paradieren, Foto von Igor Muchin

Künstlerische Perspektiven auf russische Industriestädte

Moskau Biennale/ Igor Mukhin

Soldaten in Ischewsk