Themenüberblick

Dörfer und Städte zerstört

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat der syrischen Kurdenmiliz YPG schwere Verbrechen im Norden des Landes vorgeworfen. Die Kurden hätten im vergangenen Sommer in der Region ganze Dörfer dem Erdboden gleichgemacht. Tausende Einwohner seien vertrieben worden, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht. Die Kurdenmiliz zählt zu den wichtigsten Verbündeten der USA im syrischen Bürgerkrieg.

Lesen Sie mehr …