„Crimson Peak“: So schön kann Gruseln sein

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Guillermo del Toro ist ein Meister des reich ausgestatteten, fantastischen Horrorkinos. Mit seinem Geisterhausfilm „Crimson Peak“ übertrifft sich der Regisseur von „The Devil’s Backbone“, „Pans Labyrinth“, „Hellboy“ und jüngst der TV-Serie „The Strain“ in Sachen Opulenz jedoch selbst: Einen gigantischen, gotischen Herrensitz ließ er im Studio errichten, auf dass sich das Liebespaar Mia Wasikowska und Tom Hiddleston stilvoll ins Verderben stürze. „Crimson Peak“ ist eine farbenprächtige Gothic Romance im Geiste von Dario Argento und Edgar Allan Poe - und die beste Einstimmung auf Halloween.

Mehr dazu in Guillermo del Toros Spukhausmeisterwerk