Kommunalwahlen als Stabilitätstest für Ukraine

In der krisengeplagten Ukraine finden heute Kommunalwahlen statt. Die Abstimmung gilt als wichtiger Stimmungstest für die prowestliche Führung von Präsident Petro Poroschenko. Angesichts einer schweren Wirtschaftskrise und des Konflikts mit prorussischen Separatisten im Osten des Landes geht es aber auch um die Stabilität der früheren Sowjetrepublik.

Gewählt werden Regional-und Ortsparlamente, zudem alle Bürgermeister. In der Hauptstadt Kiew will Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko sein Amt als Stadtoberhaupt verteidigen. Etwa 1.500 internationale Wahlbeobachter überwachen die Abstimmung.

Nicht gewählt wird auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim und in den Separatistengebieten. Wegen der komplizierten Auszählung werden belastbare Ergebnisse erst für Montag erwartet.