Themenüberblick

Briten beharren auf Anschlagstheorie

Sollte es sich als wahr erweisen, dass der Absturz der russischen Passagiermaschine mit 224 Toten am Samstag auf dem Sinai durch einen Terroranschlag, etwa durch eine Bombe der Terrormiliz Islamischer Staat, wie Großbritannien mutmaßt, herbeigeführt wurde, könnte das für den russischen Präsident Wladimir Putin zum politischen Alptraum werden. Für Putin stünde seine Syrien-Politik und damit auch die Großmachtbestrebungen Russlands auf dem Spiel, wie der britische „Independent“ schreibt. Innenpolitisch könnte es für Putin schwer kriseln - doch der Kreml-Chef hätte laut der Zeitung zumindest zwei Möglichkeiten.

Lesen Sie mehr …