Aussagen über Unglücksursache relativiert

Die laut Bahnchef Guillaume Pepy „unerklärliche“ Entgleisung des französischen Hochgeschwindigkeitszugs TGV bei einem Test der neuen Strecke Paris - Straßburg am Samstag wirft immer mehr Fragen auf, je mehr darüber bekannt wird: So waren etwa Kinder und möglicherweise sogar Babys an Bord, obwohl nur Techniker und anderes autorisiertes Personal an Bord zugelassen wären. Vermutlich sind auch Kinder unter den Opfern, aber auch darüber gibt es noch keine Klarheit. Die Aussagen über weit überhöhte Geschwindigkeit bei der Testfahrt als möglicher Unfallursache werden schließlich von der französischen Bahn relativiert, die einen „kriminellen“ Hintergrund nicht ausschließen will.

Lesen Sie mehr …