Themenüberblick

40 Prozent werden geschlossen

Die Bank Austria muss ihr defizitäres Privatkundengeschäft zwar nicht verkaufen, doch die italienische Mutter UniCredit hat einen radikalen Sparkurs vorgegeben. 70 der rund 190 Filialen für Privatkunden müssen geschlossen werden, teilte die Bank Austria am Dienstag mit. Wie viele Angestellte es treffen wird, ist nicht bekannt. Hier gab sich Bankchef Willibald Cernko bedeckt: „Wir verfolgen ein Kosten-Ertrags-Ziel, aber kein Köpfeziel.“ Insgesamt muss das Institut binnen drei Jahren 300 Millionen Euro einsparen.

Lesen Sie mehr …