Themenüberblick

Die Macht ist mit Disney

Retro-Retrofuturismus als cineastisches Prinzip: Das betrifft nicht nur die Ausstattung, sondern auch die Art und Weise, wie der neue „Star Wars“-Film „Das Erwachen der Macht“ geschrieben und gedreht wurde. Man hat versucht, so zu tun, als wäre der Film im Jahr 1978 entstanden. Versatzstücke der alten „Star Wars“-Filme wurden gekonnt in Szene gesetzt, von der Mos-Eisley-Bar über Harrison Ford als Han Solo und seinen Kumpel Chewbacca bis hin zum Prinzip Todesstern, Laserschwertkämpfen und einem Vater-Sohn-Konflikt. Die Macht ist mit Disney.

Lesen Sie mehr …