Hatte Medikamentenpreis horrend erhöht

US-Medien bezeichnen ihn als „meistgehassten Mann Amerikas“ und Pharma-„Bad Boy“, der nun seine verdiente Strafe bekomme: Der US-Pharmamanager Martin Shkreli wurde am Donnerstag unter Betrugsverdacht festgenommen. Er war scharf kritisiert worden, als seine Firma nach der Übernahme des Patents auf ein Medikament für HIV-Patienten dessen Preis um 5.000 Prozent erhöhte. Die New Yorker Staatsanwaltschaft wirft dem 32-Jährigen nun vor, mit einem Schneeballsystem Investoren um Millionen Dollar betrogen zu haben. In Sozialen Netzwerken und Medien wurde die Nachricht mit einer gehörigen Portion Schadenfreude aufgenommen.

Lesen Sie mehr …