Themenüberblick

„Regierung völlig überfordert“

Die Bundesregierung nutzt ihr Durchgriffsrecht zur Schaffung von Asylquartieren in den Bundesländern. Acht Bundesheerstandorte sollen für Flüchtlinge geöffnet werden - aber nur, wenn ein Land seine Quote nicht erfüllt. Trotzdem regt sich in einigen betroffenen Orten heftiger Widerstand. Der Grazer ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl sprach von einer „völligen Überforderung der Regierung“. Der Welser FPÖ-Bürgermeister Andreas Rabl drohte gar mit „massiven Protestmaßnahmen“. Und Kärnten beklagte generell eine überproportionale Belastung.

Lesen Sie mehr …