UNO-Sicherheitsrat einberufen

Nordkorea hat nach eigenen Angaben am Mittwoch eine Wasserstoffbombe „erfolgreich“ getestet. Die US-Erdbebenwarte USGS registrierte in der Nacht ein Erdbeben der Stärke 5,1, was umgehend Spekulationen über einen neuen Atomtest des isolierten Landes auslöste. „Mit dem perfekten Erfolg unserer historischen Wasserstoffbombe haben wir den Rang eines fortgeschrittenen Atomstaates erreicht“, verkündete ein Nachrichtensprecher im nordkoreanischen Fernsehen. Vom UNO-Sicherheitsrat wurde umgehend eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Südkorea meldete unterdessen Zweifel an den Angaben aus Nordkorea an.

Lesen Sie mehr …