Doskozil einziger Neuling

Bundespräsident Heinz Fischer hat am Dienstag drei SPÖ-Minister angelobt. Die Rochaden waren notwendig geworden, da Sozialminister Rudolf Hundstorfer zum SPÖ-Präsidentschaftskandidaten gekürt worden war. Sein Nachfolger ist Alois Stöger. Dessen Infrastrukturministerium fällt nun großteils an den bisherigen Verteidigungsminister Gerald Klug. Einziger Neuling in der SPÖ-Ministerriege ist Hans Peter Doskozil. Er bekommt mit dem Verteidigungsministerium eine große Baustelle: Das Geld ist knapp, der Ruf nach Reformen groß. Doskozil muss sich in dem Ressort wie schon als Polizeichef im Burgenland mit der Flüchtlingskrise beschäftigen.

Lesen Sie mehr …